Neuer Menüpunkt „A – Z“ ist jetzt online

Gottesdienste, Familie und Vieles mehr finden Sie ab sofort unter dem Menüpunkt „A – Z“

Mehr erfahren Sie HIER …

Aktuelles

Alte Handys sind Gold wert

Die Mitmachaktion in unserer Pfarrei zum Handy-Recycling

Jeder kennt es: In einer Schublade oder im Schrank liegt das ein oder andere ausrangierte Handy.
Mehr als 100 Millionen Handys sind es allein in Deutschland.
Was nicht jeder weiß: In den Mobiltelefonen der Welt schlummert ein Goldschatz mit einem Wert von mehreren Milliarden Euro,
denn sie funktionieren nur mit Mineralien wie Gold oder Coltan.
Denn nur damit funktionieren unsere Mobiltelefone.

Spenden Sie Ihr nicht mehr benötigtes Handy missio.

Wer sein nicht mehr genutztes Smartphone oder Handy für missio spendet, hilft doppelt.
Denn erstens recycelt die Firma Mobile-Box die in den Althandys enthaltenen Rohstoffe.
Zweitens kommt für jedes eingeschickte Handy bis zu einem Euro der Aktion Schutzengel von missio zugute.
Mit diesem Geld werden in der Demokratischen Republik Kongo Überlebende des Bürgerkrieges unterstützt.
Eine Ursache des blutigen Konflikts sind die wertvollen Mineralien wie Gold und Coltan,
die die Rebellen illegal außer Landes bringen, um ihren Krieg zu finanzieren.

Missio fördert dort den Aufbau von Trauma-Zentren und engagiert sich mit der Aktion Schutzengel für Handys ohne Konfliktmineralien.

So einfach geht es:
1. Alle SIM- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen.
2. Handy inklusiv Akku und Rückschale in die Sammelbox in unseren Kirchen legen.

Sankt Ewaldi sagt: Danke Pater Freni!

Abschied am Sonntag, dem 24.09.2017

Am Sonntag, d. 24.09.2017 verabschieden wir Pater Freni Karalutara OCarm nach 7-jähriger, segensreicher
Tätigkeit als Seelsorger unserer Pfarrei. Zusammen mit seinem Vorgänger Pater John Babu OCarm wird er eine
neue seelsorgerische Aufgabe im Bistum Münster übernehmen. Der Abschied beginnt mit der Messfeier in der
Pfarrkirche St. Ewaldi. Danach sind alle (!) eingeladen zum Empfang (mit Getränken und Mittagsimbiss) im
Gemeindehaus. Hier gibt es Gelegenheit zum persönlichen Abschied. Anstelle eines persönlichen Geschenkes freut
sich Pater Freni auch über eine Spende für das Hausbauprojekt seines Ordens – die Kontoverbindung erfahren Sie
über die Gemeindebüros.

Postkarte St. Ewaldi Dortmund

Postkartenaktion zur Homepage von St. Ewaldi Dortmund

Seit gut einem Jahr gibt es diese Homepage „www.st-ewaldi-dortmund.de“
Als Pfarreiausschuss Öffentlichkeitsarbeit sind wir an konstruktiven Rückmeldungen interessiert.
Gerne können Sie uns diese per Mail unter: review@st-ewaldi-dortmund.de oder eben per Postkarte (liegt in den
Kirchen und den Gemeindebüros aus) mitteilen. Wir verlosen unter allen Eingängen einen Restaurantgutschein
über 50,- €!

Wichtige Informationen zur
Kommunionvorbereitung 2017 / 2018

Im nachfolgenden finden Sie wichtige Informationen zur Kommunionvorbereitung … HIER zum PDF
Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Sonntagsbrief … HIER zum aktuellen Sonntagsbrief

Schauen Sie sich auch unseren aktuellen Flyer für Familien für das 2. Halbjahr 2017 an.
HIER gibt es den Flyer als PDF …

Duo-Musiconie_2017

Musikalische Reise durch die Bibel

Duo Musiconie am 24. September in St. Ewaldi

LOGO Duo Musiconie

Duo Musiconie

Am Sonntag, den 24. September 2017 um 16:00 Uhr lädt die Pfarrei St. Ewaldi Dortmund in der bewährten Reihe der „Leuchtturmkonzerte“ in die Pfarrkirche St. Ewaldi zu einer musikalischen Reise in fünf Bildern durch die Bibel ein.

Weitere Informationen bekommen Sie HIER

85. Aplerbecker Bücherflohmarkt im Gemeindehaus

Am 09. und 10. September findet im Gemeindehaus der Ewaldi-Gemeinde in Aplerbeck (Seiteneingang)
der 85. Aplerbecker-Bücherflohmarkt statt.

Ein Meer von Büchern lädt ein, nach Herzenslust Lesestoff  zu suchen.

Sollten Sie Bücher abzugeben haben, können Sie sich melden bei Familie Delere, Tel.: 0231- 45 59 25;
Familie Sprenger, Tel.: 0231- 44 72 98  oder Familie Göbel, Tel.: 02301 -54 71

HIER geht es zum Bücherflohmarkt ….

„Sankt Ewaldi Dortmund – You´ll never walk alone“

Ehrenamtskonzeption für die Pfarrei steht

Im Rahmen eines Ehrenamtsfestes wurde die in über einjähriger Arbeit vom Pfarrgemeinderat erstellte Ehrenamtskonzeption
am 14.07.2017 vorgestellt.
Sie trägt der Entwicklung des Ehrenamtes Rechnung und zeigt neue Wege auf.
Nach den Sommerferien wird ein Pfarreiausschuss „Ehrenamt“ begründet, der die Begleitung aller
Ehrenamtlichen in der Pfarrei (ca 450 Personen!) im Blick hält.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt A – Z.

Flyer für Familien für das 2. Halbjahr fertig

Soeben ist der bewährte Flyer für Familien für das 2. Halbjahr 2017 fertig gestellt worden.
Alle aktuellen Termine für Tauf-, Kleinkinder- und Familiengottesdienst finden sich hier, außerdem besondere
Veranstaltungen und Aktionen für Familien.

Die Handzettel liegen auch in allen Kirchen und Gemeindehäusern, im Familienzentrum und im Kindergarten zum Mitnehmen aus.

HIER gibt es den Flyer als PDF zum Herunterladen …

Ehrenamtsfest 2017

„You´ll never walk alone St.Ewaldi Dortmund“ Ehrenamtsfest

Am Freitag, den 14. Juli 2017 lädt die Pfarrei alle Ehrenamtlichen zu einem Fest ein.

Bei gutem Wetter findet es als „Mit-Sing-Treff“ mit Imbiss und Getränken auf dem Kirchplatz St. Ewaldi statt. Einlass ist ab 19.00 Uhr – der Beginn ist um 20.00 Uhr.
Wir stellen Ihnen an diesem Abend außerdem das neue Ehrenamtskonzept vor.
Alle Ehrenamtlichen haben wir angeschrieben.

Zu weiteren Informationen gelangen Sie HIER

Der blaue Planet – „Notenbande“ präsentiert Musical in St. Ewaldi

Am Sonntag, den 09. Juli 2017 um 16:00 Uhr lädt die Pfarrei St. Ewaldi Dortmund ein.

Sie haben schon eine Tradition die jährlichen Musicalaufführungen der „Notenbande“. In diesem  Jahr präsentieren die Jungen und Mädchen am 09. Juli das Stück „Der blaue Planet“ von Peter Schindler. Beginn ist um 16:00 Uhr im Saal des Gemeindehauses St. Ewaldi, Egbertstr.12, in Dortmund-Aplerbeck.

Weitere Informationen bekommen Sie HIER

Gemeindeversammlung 2017

Der Pfarrgemeinderat, der Kirchenvorstand laden Sie herzlich zu den Gemeindeverammlungen ein:

Dienstag, der 27.06.17 19.30 Uhr Sölde

Mittwoch, der 28.06.17 19.30 Uhr Lichtendorf

Dienstag, der 04.07.17 19.30 Uhr Aplerbeck

Mittwoch, der 05.07.17 19.30 Uhr Schüren

 

Mehr erfahren Sie HIER…

Gloria in excelsis Deo – 40 Jahre “Ewaldissimo”

Am Sonntag, den 02. Juli 2017 um 16:00 Uhr Jubiläumskonzert in der Pfarrkirche St. Ewaldi

„Gloria in excelsis Deo“, so musiziert der Jugendchor / die Gruppe Ewaldissimo seit 40 Jahren das Lob Gottes.
Aus diesem Anlass lädt die Pfarrei St. Ewaldi zu einem festlichen Konzert der Gruppe herzlich ein.

Weitere Informationen bekommen Sie HIER

Ewaldissimo bei Klangvokal

Am Samstag, den 17. Juni 2017 musiziert „Ewaldissimo“ in der Zeit von 12:55 Uhr bis 13:25 Uhr in der St. Reinoldikirche.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Klangvokal nimmt die Gruppe „Ewaldisssimo“ am 9. Fest der Chöre teil.
„Ewaldissimo“ musiziert in der Zeit von 12:55 Uhr bis 13:25 Uhr in der St. Reinoldikirche.
Zur Aufführung gelangen Werke aus dem neuen Konzertprogramm der Gruppe.
Die Gruppe musiziert unter der Leitung von Johannes Nonhoff.

Fronleichnam 2017

Herzliche Einladung zur Feier von Fronleichnam in unserer Pfarrei

Am Donnerstag, dem 15. Juni 2017 um 10:00 Uhr laden wir ein.

Primizmesse des Neupriesters O. Schütte, mit anschließender Prozession und Pfarreifest.

11:00 Uhr Kleinkindergottesdienst
12:00 Uhr (ca).: Pfarreifest
15:30 Uhr: Dankandacht mit Primizsegen
Das Fest endet mit der Dankandacht (mit Primizsegen) um 15.30 Uhr.

Nach der Primizmesse erwarten Sie und Euch…
… Suppe, Würstchen, kühle Getränke und mehr
… Kaffee & Kuchen
… Das KUH-Bar-Mobil
… Ein kleines Unterhaltungsprogramm
… Spielaktionen und mehr…

Shuttle-Bus vor der Messe:
09:00 Lichtendorf/ Kirche
09:10 Sölde/ Kirche
09:30 Schüren/ Kirche
Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel

Hier erfahren Sie mehr…

Pilgerweg

„Geist Gottes beWEGt – ökumensischer Pilgerweg vor Pfingsten“

Am Freitag, dem 02. Juni 2017 um 18.00 Uhr laden die Evangelische Georgskirchengemeinde und die Kath. Pfarrei St. Ewaldi Dortmund ein.

Die Evangelische Georgskirchengemeinde und die Kath. Pfarrei St. Ewaldi Dortmund laden zu einem Ökumenischen Pilgerweg ein.
Start und Ziel sind an der Georgskirche. Spuren der Reformation und der Ökumene im Stadtkern von Aplerbeck sind Themen des Weges.
Hier erfahren Sie mehr…

Orgelkonzert in St. Marien Sölde

Am Sonntag, dem 11. Juni 2017 um 17.00 Uhr lädt St. Marien Sölde zum Orgelkonzert ein.

In diesem Jahr wird die Stockmann-Orgel in St. Marien Sölde 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass lädt die Gemeinde zu einem Orgelkonzert ein.
Prof. H. Korte hat vor 30 Jahren die Orgel disponiert – nun gibt er ein Konzert mit Werken von Bach, Walther und Reger.
Der Eintritt ist frei – wir erbitten eine Spende für die Kirchenmusik in der Pfarrei.

Nach dem Konzert lädt die Gemeinde zu einer Begegnung in das Gemeindehaus bei kühlen Getränken und Knabbereien herzlich ein.

Das Programm können Sie hier als PDF herunterladen.

Erlesene Klänge am Sonntagnachmittag
Instrumentalgruppe präsentiert musikalische Meditationen

Am Sonntag, den 21. Mai 2017 um 16.00 Uhr lädt die Pfarrei St. Ewaldi Dortmund zu einer „Serenade“ der Instrumentalgruppe St. Ewaldi ein.

Die Pfarrei St. Ewaldi Dortmund lädt zu einer „Serenade“ der Instrumentalgruppe St. Ewaldi mit musikalischen Meditationen herzlich ein. Sie beginnt um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Ewaldi, Egbertstr.15, in Dortmund-Aplerbeck.
Zu Beginn bringen die Musizierenden das Prélude aus dem Te Deum von Marc-Antoine Charpentier zur Aufführung. Der Meister komponierte seine großartige, polyphone Motette wahrscheinlich zwischen 1688 und 1698, während seines Aufenthaltes an der Jesuitenkirche von Saint-Louis in Paris, wo er die Position des Musikdirektors bekleidete.

Von J. J. Quantz, der 1697 in Oberscheden bei Göttingen geboren wurde und 1773 in Potsdam starb, erklingt die Triosonate in A-Dur. Sein Instrument war die Querflöte, für die der Meister mehr als dreihundert Flötenkonzerte komponierte und eine noch erheblich größere Anzahl von Kammermusikwerken in kleinerer Besetzung, wie die Triosonate in A.

Von J. D. Heinichen wird die Triosonate in G musiziert, diese ist harmonisch schlicht, aber von musischer Frische; sie ist ein Musterbeispiel des spätbarocken „galanten“ Stils, der sich besonders am Dresdner Hof herausbildete. Hier stand Heinichen dem seinerzeit besten deutschen Orchester von 1716 bis zu seinem Tod 1729 als Kapellmeister vor.

Von Johann Sebastian Bach erklingen das Menuett und Trio aus dem Brandenburgischen Konzert Nr.1 und von seinem großen Kollegen Georg Fr. Händel wird das „Halleluja“ aus dem Messias zu Gehör gebracht.

Den Schluss der erlesenen Klänge bildet das klangschön gearbeitete Concerto in A-Moll von Georg Philipp Telemann. Dieser Meister war ein Komponist von phänomenalem Fleiß; er schrieb mehr Musik als J.S. Bach und G.Fr. Händel zusammen. Hier ist der Terminus „Concerto“ freizügig, denn für ein Konzert im strengen Sinn fehlt der wirkliche Dialog, die Gegenüberstellung von Tutti und den Solisten.

Die Ausführenden der kammermusikalischen Werke an diesem Nachmittag sind:
Querflöten: Miriam Fröhlich, Christina Hauke, Gabi Werkmeister, Uta Winkler;
Violine, Harfe, Klarinette und Continuo: Carolin Kaiser, Petra Sanio, Gabi Hebinck und Johannes Nonhoff.

Diese musikalisch erfrischende Feierstunde steht unter der Gesamtleitung von Johannes Nonhoff.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird herzlich gebeten.

Einladung zu „Salve Regina“ Gregorianische Gesänge
Chor-Schola St. Bonifatius Hohenlimburg

Am Sonntag, 7. Mai 2017 um 17 Uhr, in St. Marien Kirche, Sölder Str. 130, 442289 Dortmund

Die Choral-Schola St. Bonifatius Hohenlimburg setzt sich aus fünfzehn Männern zusammen, die die Tradition der gregorianischen Gesänge seit 1999 pflegen. Ausgangspunkt und Impuls der
Entstehung bzw. Gründung der Schola war das Schlüsselerlebnis eines spontanen, unbegleiteten Psalmengesangs am See Genezareth in Israel, an dem Männer einer Pilgergruppe aus Sankt
Bonifatius teilnahmen. Die Freude an den gregorianischen Gesängen war so groß, dass sich der Männerkreis in der Gruppengröße über die Jahre zusammenhalten konnte.
Seit einigen Jahren widmet sich die Gruppe auch dem deutschen, von der Orgel begleiteten, Liturgiegesang. Chorleiter ist Herr Peter Wigge.
Im Anschluss an das Konzert lädt die Gemeinde zu einem gemütlichen Nachklang ins Dechant- Schröder-Gemeindehaus ein.

Herzlich Willkommen.

Orgel: Prof. Heinrich Korte

Leitung Kantor Peter Wigge

84. Aplerbecker Bücherflohmarkt im Gemeindehaus

Am 13. und 14. Mai findet im Gemeindehaus der Ewaldi-Gemeinde in Aplerbeck (Seiteneingang)
der 84. Aplerbecker-Bücherflohmarkt statt.

Ein Meer von Büchern lädt ein, nach Herzenslust Lesestoff  zu suchen.

Sollten Sie Bücher abzugeben haben, können Sie sich melden bei Familie Delere, Tel.: 0231- 45 59 25;
Familie Sprenger, Tel.: 0231- 44 72 98  oder Familie Göbel, Tel.: 02301 -54 71

HIER geht es zum Bücherflohmarkt ….

Kirchenmusik am Ostersonntag

Léo Delibes‘ „Messe brève“ beim Festhochamt in St. Ewaldi

Am Ostersonntag gestaltet der Kirchenchor St. Ewaldi das Festhochamt um 11.00 Uhr in der St. Ewaldikirche.
Zu hören sein wird die „Messe brève“ von Léo Delibes (1836-1891) mit den Sätzen Kyrie, Gloria, Sanctus und Agnus Dei für vierstimmig gemischten Chor und Orgel. Der Orgelpart wird von Frau Birgitta Strunck ausgeführt.
Neben einer Halleluja-Coda eines anonymen Komponisten in gleicher Besetzung erklingt der Satz „Freu dich, du Himmelskönigin“ von B. Hemmerle und der Festgesang „Lobsinget Gott, dem Herrn“ von C. Saint-Saens.

Passionsweg

Kirchenmusik in der Karwoche in St. Ewaldi

Während der Karwoche werden auch in diesem Jahr die Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Ewaldi vom Kirchenchor St. Ewaldi musikalisch mitgestaltet:

Bei der Vorabendmesse zum Palmsonntag erklingt u.a. der Satz „Hosianna, Davids Sohn“ von J. H. Herzog und das Stück „Mit Christus Brücken bauen“ von Chr. Dostal.
Am Gründonnerstag wird neben anderen Werken von G. B. Martini der Satz „In monte oliveti“  und von G. Rüger die Vertonung „Herr sei vor uns und segne uns“ gesungen.
In dem Gottesdienst vom Leiden und Sterben Jesu am Karfreitag werden u.a. von J. Kandziora der Satz „Fürwahr, ertrug unsre Krankheit“ und von F. Durante das Stück „Per signum crucis“ musiziert.

Orgelkonzert März 2017

Herausragender Organist in der Pfarrkirche St. Ewaldi Aplerbeck

Dr. Florian Wilkes konzertiert am 26. März 2017 auf der Siegfried-Sauer-Orgel

Florian Wilkes

Florian Wilkes

 Sehr herzlich lädt die Pfarrei St. Ewaldi Dortmund zu einem herausragenden Musikerlebnis aus der Reihe der „Leuchtturmkonzerte“ in die St. Ewaldikirche ein.
Dr. Florian Wilkes aus Berlin wird am 26. März 2017, um 16 Uhr, zu Gast sein, um ein Konzert auf der 30 Register umfassenden Siegfried-Sauer-Orgel zu geben.
Dr. Florian Wilkes arbeitet als Konzertorganist auf nationaler und internationaler Ebene. Der A-Kirchenmusiker studierte am Bamberger Dom und an der Hochschule der Künste Berlin.

LESEN  Sie hier weiter …

Das KÖB Team aus Sölde

Bücherflohmarkt in der Bücherei St. Marien in Sölde

Am 25. und 26. März findet der große Bücherflohmarkt der Bücherei in Sölde statt.

Ein umfangreiches Lese- Angebot wartet auf viele Lesefreunde.
Gerne nehmen wir guterhaltene  Bücherspenden zu unseren Öffnungszeiten
Donnerstags 16.00 bis 17.30 und Sonntags 10.30 bis 11.30 in der Sölder Str. 130, 44289 Dortmund Sölde entgegen.

Der Bücherflohmarkt ist geöffnet Samstag, 25.03. und Sonntag 26.03. jeweils von 10.30 bis 17.00 Uhr

Ein Meer von Büchern lädt ein, nach Herzenslust Lesestoff  zu suchen.

Familiengottesdienst mit der „Notenbande“
am 19. März 2017 um 11.00 Uhr

Mit Liedern und Gesängen aus dem Schwerter Liederbuch gestaltet der Kinderchor „Notenbande“ der St.-Ewaldi-Gemeinde den Familiengottesdienst kirchenmusikalisch mit.
Die Leitung hat Gabi Nonhoff.

Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen.
– MISEREOR-Fastenaktion 2017

Am Samstag, 11. März, wird Djeni Lekoun,
Mitarbeiter im DIOBASS-Projekt von MISEREOR
zu Gast sein in der Ewaldi-Gemeinde Aplerbeck.

Nach dem Gottesdienst um 18 Uhr findet im Gemeindehaus
ein Vortrags- und Gesprächsabend mit dem MISEREOR-Gast statt.

Lekoun Djeni (Verantwortlich für Recherchen mit Bauern von DIOBASS), Ouagadougou, Burkina Faso; Foto: Florian Kopp / Misereor

Herr Djeni Lekoun arbeitet seit 2007 für den MISEREOR-Partner DIOBASS.
Zu Beginn seiner Tätigkeit koordinierte und moderierte er Workshops,
heute ist er Verantwortlicher für die Aktionsforschungsgruppen der Bauern im Bereich Pflanzenschutz.

 

 

 

 

 

Herr Lekoun entstammt einer Kleinbauernfamilie und kennt somit die Bedürfnisse der Bäuerinnen
und Bauern von Kindesbeinen an. In der ehemaligen Sowjetunion studierte er
Agrarwissenschaften und war lange Zeit als Agraringenieur tätig.

Für seinen Besuch in Deutschland ist es ihm ein besonderes Anliegen,
uns ein anderes Bild von Afrika zu zeigen. Djeni Lekoun ist Protestant,
verheiratet und hat drei Kinder.

Der Abend lädt zu einer sehr persönlichen Begegnung mit „Afrika“ ein.

Weltsgebetstag in der Pfarrei St. Ewaldi Dortmund

Am Freitag, 03. März 2017 um 19.15 Uhr in der Kath. Kirche St. Ewaldi Aplerbeck

Wortgottesdienst mit anschl. Beisammensein
vorbereitet und durchgeführt vom „FrauenZeit“-Arbeitskreis.

„Was ist denn fair?“
Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum des Weltgebetstags von Frauen der Philippinen
„Was ist denn fair?“ Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist.

In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Mit ihr laden uns philippinische Christinnen zum Weltgebetstag ein.
Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wandern um den Globus, wenn ökumenische Frauengruppen am 3. März 2017 Gottesdienste, Info- und Kulturveranstaltungen vorbereiten

HIER gibt es den Flyer als PDF zum Herunterladen …

FrauenZeit in der Pfarrei St. Ewaldi Dortmund
für Frauen von Frauen

Veranstaltungen und Termine 2017
(Einladungen mit allen Infos folgen vor der Veranstaltung per Email / im Sonntagsbrief / auf der Homepage)

Zeit für Meditation und Gottesdienst
Zeit für Gespräche und Begegnung
Zeit für gemeinsame Themen und AktionenrauenZeit in der Pfarrei St. Ewaldi Dortmund

03. März 19.15 Uhr
Weltgebetstag „Was ist denn fair?“ Philippinen 2017
Kirche St. Ewaldi Aplerbeck

06. Juli 19.00 Uhr
„… das musst du unbedingt mal lesen!“ Ein Abend in der LesBar
– eure Buchvorstellung bei sommerlichen Cocktails
Gemeindehaus Aplerbeck / Seiteneingang

02. September
Pilgern im Raum Dortmund
Die FrauenZeit auf dem Jakobsweg in und um Dortmund

07. Dezember 19.30 Uhr
Eine Stille Stunde im Advent
Kapelle St. Ewaldi Aplerbeck

 

Herzlich willkommen!

Weiter zur Einladung geht es HIER

Familiengottesdienst am 12. Februar 2017 um 11.00 Uhr

Der Kinderchor „Notenbande“ der St. Ewaldi Gemeinde gestaltet unter der Leitung von Gabi Nonhoff den Familiengottesdienst am Sonntag, dem 12.02.2017 um 11.00 Uhr kirchenmusikalisch mit. Musiziert werden Lieder und Gesänge aus dem Schwerter Liederbuch erklingen.

Kirchenmusikalische Gottesdienstgestaltung in St. Ewaldi

Am Samstag, den 4. Februar 2017 singt der Kirchenchor St. Ewaldi in der Vorabendmesse zum Sonntag um 18.00 Uhr. Zur liturgischen Aufführung gelangen Werke von K.B. Hüttis (Gott gab uns Atem, damit wir leben), M. Wackenheim/ M. Wermeling (Wenn wir das Leben teilen/ Gepriesen bist du) und von K.Fr. Schulz (Danket dem Herrn).

 Flyer für Familien für das 1. Halbjahr fertig

Soeben ist der bewährte Flyer für Familien für das 1. Halbjahr 2017 fertig gestellt worden.
Alle aktuellen Termine für Tauf-, Kleinkinder- und Familiengottesdienst finden sich hier, außerdem besondere Veranstaltungen und Aktionen für Familien.

Die Handzettel liegen auch in allen Kirchen und Gemeindehäusern, im Familienzentrum und im Kindergarten zum Mitnehmen aus.

HIER gibt es den Flyer als PDF zum Herunterladen …

83. Aplerbecker Bücherflohmarkt im Gemeindehaus

Am 11. /12. Februar findet im Gemeindehaus der Ewaldi-Gemeinde in Aplerbeck (Seiteneingang)
der 83. Aplerbecker-Bücherflohmarkt statt.

Ein Meer von Büchern lädt ein, nach Herzenslust Lesestoff  zu suchen.

Sollten Sie Bücher abzugeben haben, können Sie sich melden bei Familie Delere, Tel.: 0231- 45 59 25;
Familie Sprenger, Tel.: 0231- 44 72 98  oder Familie Göbel, Tel.: 02301 -54 71

HIER geht es zum Bücherflohmarkt ….

Blechblasmusik im Kirchenraum von St. Ewaldi

Am Sonntag, den 19. Februar 2017 lädt die Pfarrei St. Ewaldi Dortmund um 16.00 Uhr ein.

In der bewährten Reihe der „Leuchtturm-Konzerte“ wird in der Pfarrkirche St. Ewaldi, Egbertstr.15, in Dortmund-Aplerbeck unter der Leitung von Andreas Korte der ökumenische Bläserkreis aus Dortmund-Sölde den Kirchenraum mit Blechbläsermusik füllen.

Die Sölder Bläser, die sich nach ihrem 10-jährigen Bestehen den blumigen Namen „Blechblüten“ zugelegt haben, sind auch im katholischen Raum bekannt durch ihr Mitwirken in Festgottesdiensten, bei Kommunionfeiern sowie durch die musikalische Begleitung der Fronleichnamsprozession im Jahre 2016.

Die Musiker haben bei ihren Auftritten hinlänglich bewiesen, dass sie sowohl die ernste Kirchenmusik als auch die gesellige Muse bei Festen und Feiern zur Freude der Zuhörer unterhaltsam und kurzweilig vortragen können. So sollen auch in diesem Konzert musikalische Beiträge aus beiden Bereichen erklingen, und die Besucher können sich auf ein vielseitiges Programm freuen!

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird herzlich gebeten.

Familiengottesdienst am 08.01.2017 um 11.00 Uhr

Der Kinderchor „Notenbande“ der St. Ewaldi Gemeinde gestaltet unter der Leitung von Gabi Nonhoff den Familiengottesdienst am Sonntag, dem 08.01.17 um 11.00 Uhr kirchenmusikalisch mit. An diesem Vormittag lassen die Kinder des Chores in der St. Ewaldikirche Lieder und Gesänge aus dem Schwerter Liederbuch erklingen.

Kirchenmusikalische Gottesdienstgestaltung in St. Ewaldi

Am Freitag, dem 6. Januar 2017, in der Abendmesse um 19.15 Uhr.

Zum Hochfest der Erscheinung des Herrn am Freitag, dem 6. Januar 2017, musiziert der Kirchenchor St. Ewaldi in der Abendmesse um 19.15 Uhr noch einmal weihnachtliche Gesänge. Zur liturgischen Aufführung gelangen Werke von Dr. J. Butz (Menschen, die ihr wart verloren); J. S. Bach (Lobt Gott ihr Christen); C. Thiel (Der Morgenstern ist aufgedrungen) und von H.G. Pflüger (O du fröhliche). Außerdem erklingt das geistliche Lied „Die Könige“ von Peter Cornelius für Sopran und Orgel.

There Is A Light – Einladung zu einem Konzert der Gruppe „Ewaldissimo“

Am Sonntag, dem 11. Dezember 2016 (3. Advent, Gaudete) um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Ewaldi

There Is A Light – Hören und erleben Sie die Weihnachtsgeschichte in der Komposition von L. Maierhofer mit Songs, Spirituals und Sprechtexten nach dem Lukas-Evangelium für Chor, Soli, Sprecher, Flöten, Gitarren, Cajon und E- Piano.

Erleben Sie die Präsentation des Stückes „ Jesus Christ, Superstar“ von Andrew L. Webber in der Fassung von Neil Slater durch die Gruppe „Ewaldissimo“. Songs wie „And So It Goes“ von Billy Joel, „Halleluja“ von L. Cohen, „Song Of Joy“ von R. Grössler vervollständigen kreativ das musikalische Programm.

Die Musikgruppe „Ewaldissimo“ präsentiert die Stücke am Sonntag, dem 11. Dezember 2016 (3. Advent, Gaudete) um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Ewaldi.
Die neue geistliche Kirchenmusik wird Ihnen Flügel verleihen.
Gott ist für uns Mensch geworden, damit uns ein Licht aufgeht und wir uns in ihm fest verankern.

Die Aufführung steht unter der Gesamtleitung von Johannes Nonhoff.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

FrauenZeit in der Pfarrei St. Ewaldi Dortmund

Am Donnerstag, dem 8, Dezember 2016 um 19.30 Uhr in der Kapelle der Pfarrkirche St. Ewaldi

FrauenZeit in der Pfarrei St. Ewaldi Dortmund

– steht für Angebote von Frauen für Frauen

– steht für Zeit für Meditation und Gottesdienst

– steht für Zeit für Gespräche und Begegenung

– steht für Zeit für gemeinsame Themen und Aktionen

Für Dezember hat das Team der FrauenZeit nun zum „Festtag der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria“ (Maria Empfängnis)
eine Stille Stunde in der Kapelle der St. Ewaldi-Kirche vorbereitet unter dem Thema „Maria – neu entdecken“.

Anschließend sind alle Frauen zum Beisammensein im Gemeindehaus eingeladen, dabei werden gemeinsame Pläne und Termine für 2017 beraten.

Herzlich willkommen!

Weiter zur Einladung geht es HIER

Kath. Familienzentrum St. Ewaldi

„Dafür bist Du noch zu klein!“
Mit Kindern dem Tod begegnen

Elternseminarabend
im Kath. Familienzentrum St. Ewaldi
Mittwoch, 16. November 2016
20.00 – 22.00 Uhr

Wenn ein naher Freund schwer erkrankt,
die Oma oder das geliebte Haustier
stirbt, ringen viele Eltern nach Wortenbild-mit-baer.

Wie kann man einem Kind helfen,
den Schmerz zu bewältigen?
Und wie mit dem eigenen Unbehagen umgehen?
Und was kommt „danach“?

Diesen Fragen gehen
Ulrike Röwekamp
(Dipl.-Religionspädagogin u. Gemeindereferentin Pfarrei St. Ewaldi Do)
Karin Georgi
(Erzieherin Familienzentrum St. Ewaldi)
Sophie von Kropidlowski
(Erzieherin im Anerkennungsjahr Kindergarten St. Bonifatius)
mit interessierten Eltern nach.

Anmeldung bis 13.11.2016

im Kath. Familienzentrum St. Ewaldi, Tel. 44 22 28-6
familienzentrum.aplerbeck@st-ewaldi-dortmund.de
im Katholischen Kindergarten St. Bonifatius, Tel. 45 14 14
kindergarten.schueren@st-ewaldi-dortmund.de
oder bei Ulrike Röwekamp, Tel. 44 22 28-2
roewekamp@st-ewaldi-dortmund.de

HIER geht es zum Plakat ….

HIER geht es zur Internetseite des Kath. Familienzentrum St. Ewaldi

Wichtige Informationen zur
Kommunionvorbereitung 2016 / 2017

Im nachfolgenden finden Sie alle wichtigen Informationen zur Kommunionvorbereitung … HIER zum PDF
Kommunionvorbereitung bedeutet …  und weitere Informationen … HIER zum PDF

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Sonntagsbrief … HIER zum aktuellen Sonntagsbrief
oder zum unserem Sonntagsbrief Archiv… HIER zum Sonntagsbrief Archiv

Schauen Sie sich auch unseren aktuellen Flyer für Familien für das 2. Halbjahr 2016 an.
HIER gibt es den Flyer als PDF …

Einladung
Informations- und Austauschabend zum
Thema Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Mittwoch, der 05. Oktober 2016 um 20.00 Uhr (bis 22.00 Uhr)
Saal im Gemeindehaus St. Ewaldi/ Aplerbeck Egbertstr. 12 44287 Dortmund

Sehr geehrte, liebe Damen und Herren,
wir als der Pfarreiausschuss Öffentlichkeitsarbeit unseres Pfarrgemeinde arbeiten seit längerer Zeit an der neuen Homepage.
Dabei haben wir festgestellt: Viele unserer Fragen und Probleme kennen sie als Verantwortliche/ Vorstände/ Mitarbeitende
in den Gruppen und Gremien, den Vereinen und Einrichtungen unserer Pfarrei genauso wie wir.
Um einen guten Schritt nach vorne zu kommen, laden wir Sie ein zu einem … HIER zur Einladung

Rückblick Pfarreiversammlung St. Ewaldi Dortmund

Knapp 40 Pfarreimitglieder, überwiegend aus Schüren, aber auch aus den drei anderen
Gemeinden, konnten wir bei der Pfarreiversammlung am letzten Montagabend begrüßen.
Das Projekt „Neubau eines Glockenträgers“ haben wir mit seiner Vorgeschichte, dem
Architektenwettbewerb sowie dem Stand der derzeitigen Planung erläutert.
Dankbar sind wir auch für die Rückfragen und Anregungen aus dem Kreis der Teilnehmenden!
Wir informieren Sie weiter –für den KV L.Hojenski, Pfr.

per Mail:   buero.aplerbeck@st-ewaldi-dortmund.de  oder buero.schueren@st-ewaldi-dortmund.de

Pfarreiversammlung St. Ewaldi Dortmund

Der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat laden zur Pfarreiversammlung ein:
Montag, den 13.06.2016, um 19.30 Uhr im Bonifatiushaus Gevelsbergstraße 36, 44269 Dortmund.
Schwerpuntthema des Abends ist der Neubau des Glockenträgers für St. Bonifatius.
Herzlich willkommen!

Hier zur Einladung.

Herzlich willkommen auf der (neuen) Homepage von der katholischen Pfarrei St. Ewaldi Dortmund

Wir sind ein Pastoraler Raum des Erzbistums Paderborn – eine Katholische Kirchengemeinde, die  zum Jahresbeginn 2014 aus der Fusion von vier Gemeinden im Dortmunder Südosten entstanden ist. Unsere Patrone – die beiden Hl. Brüder Ewald, haben Ende des 7. Jahrhunderts rund um den heutigen Stadtbezirk Aplerbeck missioniert. Wie sie wollen wir lebendigen Glauben in uns tragen und weitergeben, entdecken und fördern. Wir laden Sie  ein, dass Sie uns auch über diese Homepage, (die in der nächsten Zeit weiter ausgebaut wird), näher kennenlernen.

Darum nochmals: Herzlich willkommen!

Ludger Hojenski, Pfarrer