Exerzitien im Alltag

Vom Göttlichen berührt

Ökumenische Exerzitien im Alltag

Glauben heißt, Gott zu vertrauen. Geht das? Manchmal ist Gott fern und rätselhaft. Manchmal nah: Ein Gottesdienst, ein Gebet, eine stille Stunde, eine Begegnung, ein Geräusch, ein Bild, ein Naturerleben ….

Wie wir mit Gott in Kontakt kommen, hat auch mit uns selbst zu tun. Wenn die Sehnsucht nach ihm da ist, tut es gut, sich Zeit für ihn zu nehmen und das auch gern gemeinsam mit andern Menschen zusammen.

Vor Ostern bieten wir „Exerzitien im Alltag“ an. Über einen Zeitraum von vier Wochen, gibt es täglich Texte, Bilder der Besinnung, die helfen, mit Gott näher in Kontakt zu kommen. Der wöchentliche Austausch schenkt Hilfe und Gemeinschaft.

Informationen zu den „Exerzitien im Alltag“ 2018 finden Sie HIER

Termine: In der Fastenzeit, zwischen Aschermittwoch und Ostern
Ort: nach Vereinbarung
Kontakt:
Gemeindereferent Markus Simon
Tel.:  0231 4461830